Ärzte Zeitung, 05.09.2008

Martin Siewert neuer Sanofi-Chef in Deutschland

Martin Siewert neuer Sanofi-Chef in Deutschland

Meier-Nachfolger: Martin Siewert.

Foto: Joppen

FRANKFURT AM MAIN (dpa). Dr. Martin Siewert tritt mit sofortiger Wirkung die Nachfolge von Heinz-Werner Meier als Deutschlandchef bei dem französischen Pharmakonzern Sanofi-Aventis an. Der Aufsichtsrat bestellte zudem den Leiter Personal, Ulf Bialojahn, sowie den Leiter Medizin & Gesundheitspolitik, Heinz Riederer, zu Deutschland-Geschäftsführern. Der 50-jährige Siewert gehört seit 2005 als Verantwortlicher für die Arzneimittelfertigung und Medizinprodukte der Geschäftsführung der Deutschlandtochter an. Er promovierte in pharmazeutischer Chemie und trat 1992 in die Hoechst AG ein. Meier hatte Ende Juli sein Ausscheiden als weltweiter Personalvorstand und Deutschlandchef angekündigt.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10488)
Organisationen
Hoechst (20)
Sanofi-Aventis (1576)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »