Ärzte Zeitung, 14.10.2008

CompuGROUP kauft eigene Aktien zurück

KOBLENZ (ger). Die CompuGROUP Holding AG will erneut 500 000 eigene Aktien zurückkaufen, das entspricht knapp einem Prozent der Anteile. Die Aktien sollen nach einer Mitteilung des Unternehmens zur Finanzierung des Wachstums vor allem bei Übernahmen dienen. Die CompuGROUP ist nach eigenen Angaben weltweit eines der größten E-Health-Unternehmen und unter anderem klarer Marktführer bei Praxis-EDV in Deutschland und Anbieter von elektronischen Akten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »