Ärzte Zeitung online, 02.12.2008

BASF: Ciba-Übernahme geht voran

LUDWIGSHAFEN/BASEL (dpa). - Der Chemiekonzern BASF schreitet bei der geplanten Übernahme des Schweizer Spezialchemiekonzerns Ciba weiter voran. Heute seien bei einer außerordentlichen Generalversammlung der Ciba Holding AG drei Vertreter der BASF in den Verwaltungsrat des Schweizer Unternehmens gewählt worden.

Dies meldet BASF. Die Mandate gälten ab dem Vollzugstag der Übernahme. Alle aktuellen Mitglieder des Gremiums werden dann zurücktreten. Zudem wurden die Stimmrechts- und Eintragungsbeschränkungen in den Statuten der Ciba Holding AG aufgehoben - ebenfalls mit Wirkung ab dem Tag der Übernahme.

Für beide Anträge stimmten nach Angaben der BASF deutlich mehr als 90 Prozent des vertretenen Aktienkapitals. Mit dem Kauf von Ciba will der Konzern das Spezialchemiegeschäft weiter ausbauen und sich damit von der Konjunktur unabhängiger machen. Der Vollzug muss noch von der Kartellbehörde genehmigt werden. Dies wird laut BASF für das erste Quartal 2009 erwartet.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10653)
Organisationen
BASF (114)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »