Ärzte Zeitung, 10.12.2008

HRA Pharma eröffnet deutsche Dependance

NEU-ISENBURG (maw). Das auf Pharmazeutika, Medizinprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Gynäkologie und Endokrinologie spezialisierte Unternehmen HRA Pharma baut in einem ersten Schritt seine operative Präsenz in Europa aus.

Seit Kurzem gibt es eine deutsche Filiale, um, wie das Unternehmen mitteilt, in einem der größten Gesundheitsmärkte Europas die Zeichen auf Wachstum zu stellen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10795)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Lahmes Internet, lautstarke Beschwerden: Technik-Probleme machen den Teilnehmern des Ärztetages arg zu schaffen. Auf einen Techniker wartete BKÄ-Präsident Montgomery zunächst vergebens. mehr »