Ärzte Zeitung online, 23.12.2008

Klinik-Konzerne sind die größten Arbeitgeber der Gesundheitswirtschaft

ESSEN (dpa). Klinikkonzerne sind nach einer Studie des Essener Forschungsinstituts RWI die größten Arbeitgeber in der Gesundheitswirtschaft. Das Ranking führt die Fresenius-Gesellschaft mit der Helios-Klinik-Gruppe und knapp 31 500 Vollzeitstellen an.

Insgesamt ist die Gesundheitswirtschaft mit 3,3 Millionen Vollzeitstellen einer der größten Arbeitgeber in Deutschland, berichtete am Montag das RWI, das die Studie für die Zeitschrift "Die Gesundheitswirtschaft" erstellt hat. Die Plätze 2 bis 4 belegen die privaten Klinik-Konzerne Rhön-Klinikum, Asklepios und Sana. Als größte Universitätsklinik liegt die Berliner Charité mit rund 12 800 Vollzeitstellen auf Rang 7.

Auch Krankenversicherungen zählen zu den großen Arbeitgebern. Die Barmer Ersatzkasse liegt mit knapp 13 800 Mitarbeitern vor der Debeka mit knapp 13 500 Stellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »