Ärzte Zeitung, 09.01.2009

Unterhaltungselektronik 2008 mit Rekordumsatz

BERLIN (dpa). Die Branche für Unterhaltungselektronik hat 2008 in Deutschland trotz der weltweiten Finanzkrise einen Rekordumsatz verbucht.

Die Erlöse stiegen nach Schätzungen des Verbands BITKOM um 4,3 Prozent auf knapp 12,3 Milliarden Euro. Die Fußball-EM und die Olympischen Spiele hätten dem Markt für digitale Unterhaltungselektronik den erhofften Schwung gegeben, bilanzierte BITKOM-Vizepräsident Achim Berg.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10797)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »