Ärzte Zeitung, 14.01.2009

Erste Hilfe für Hypo Real Estate verlängert

MÜNCHEN (dpa). Der angeschlagene Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) kann länger unter dem Schutz des Finanzmarktstabilisierungsfonds (SoFFin) bleiben.

Der SoFFin habe den zunächst bis 15. Januar zugesagten Garantierahmen im Gesamtumfang von 30 Milliarden Euro bis zum 15. April verlängert, teilte HRE mit. Die Gespräche über die Gewährung längerfristiger Maßnahmen zur Liquiditäts- und Kapitalunterstützung gingen weiter.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Organisationen
Hypo-Real Estate (23)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »