Ärzte Zeitung, 05.02.2009

Kurzarbeit im Januar für 290 000 Beschäftigte

NÜRNBERG (dpa). Die Absatzflaute der deutschen Industrie zwingt immer mehr Beschäftigte in die Kurzarbeit. Allein im Januar hätten Unternehmen bundesweit für 290 600 Männer und Frauen Kurzarbeit wegen Auftragsflauten angemeldet, berichtet die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Nürnberg. Insgesamt hätten sich angesichts leerer Auftragsbücher 10 600 Betriebe zu verringerter Arbeitszeit ihrer Belegschaften entschlossen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »