Ärzte Zeitung online, 13.03.2009

Swiss Life bestätigt Gespräche mit Talanx über MLP

ZÜRICH (dpa). Der Schweizer Versicherer Swiss Life spricht mit der deutschen Versicherungsgruppe Talanx über die Beteiligung am deutschen Finanzvertrieb MLP. "Die Gespräche befinden sich in einem frühen Stadium, und es sind keinerlei Entscheidungen getroffen worden", teilte das Unternehmen am Freitag in Zürich mit.

Zuvor hatte die "Financial Times Deutschland" in der Freitagausgabe berichtet, dass die Swiss Life mit Talanx über ein Bündnis spricht und dabei sowohl zehn Prozent an MLP als auch Swiss Life übernehmen will.

Das Schweizer Unternehmen kommentierte dies am Freitag nicht. "Swiss Life wird die Öffentlichkeit orientieren, sobald über das weitere Vorgehen Klarheit besteht", hieß es in der Mitteilung. Die Swiss Life hält derzeit 24,30 Prozent an MLP.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10801)
Organisationen
MLP (217)
Swiss Life (16)
Talanx (6)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »