Ärzte Zeitung online, 13.03.2009

Swiss Life bestätigt Gespräche mit Talanx über MLP

ZÜRICH (dpa). Der Schweizer Versicherer Swiss Life spricht mit der deutschen Versicherungsgruppe Talanx über die Beteiligung am deutschen Finanzvertrieb MLP. "Die Gespräche befinden sich in einem frühen Stadium, und es sind keinerlei Entscheidungen getroffen worden", teilte das Unternehmen am Freitag in Zürich mit.

Zuvor hatte die "Financial Times Deutschland" in der Freitagausgabe berichtet, dass die Swiss Life mit Talanx über ein Bündnis spricht und dabei sowohl zehn Prozent an MLP als auch Swiss Life übernehmen will.

Das Schweizer Unternehmen kommentierte dies am Freitag nicht. "Swiss Life wird die Öffentlichkeit orientieren, sobald über das weitere Vorgehen Klarheit besteht", hieß es in der Mitteilung. Die Swiss Life hält derzeit 24,30 Prozent an MLP.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10653)
Organisationen
MLP (216)
Swiss Life (16)
Talanx (6)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »