Ärzte Zeitung online, 26.03.2009

Celesio übernimmt belgische Dirk Raes

Stuttgart (dpa). Europas größter Pharmahändler Celesio hat das belgische Logistikunternehmen Dirk Raes übernommen.

Mit dem Kauf von Dirk Raes trete die Celesio-Tochter Movianto in den Markt der Kühlkettenlogistik für Arzneimittel in den Benelux-Ländern ein, teilte das im MDAX notierte Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mit. Dirk Raes habe 2007 mit 65 Mitarbeitern einen Umsatz im hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich erwirtschaftet. Zudem hat Celesio nach den Angaben seinen Anteil an der pharmexx GmbH, einem Personal- und Marketingdienstleister für die Pharmaindustrie, von 30 Prozent auf 65 Prozent aufgestockt. Pharmexx setzte 2008 nach vorläufigen Zahlen 269 Millionen Euro um. Seine IT-Infrastruktur will Celesio hingegen an Hewlett-Packard auslagern. Davon verspricht sich das Unternehmen Einsparungen von 200 Millionen Euro in den kommenden sieben Jahren.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10649)
Organisationen
Celesio (146)
Hewlett-Packard (22)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »