Ärzte Zeitung online, 26.03.2009

Celesio übernimmt belgische Dirk Raes

Stuttgart (dpa). Europas größter Pharmahändler Celesio hat das belgische Logistikunternehmen Dirk Raes übernommen.

Mit dem Kauf von Dirk Raes trete die Celesio-Tochter Movianto in den Markt der Kühlkettenlogistik für Arzneimittel in den Benelux-Ländern ein, teilte das im MDAX notierte Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mit. Dirk Raes habe 2007 mit 65 Mitarbeitern einen Umsatz im hohen einstelligen Millionen-Euro-Bereich erwirtschaftet. Zudem hat Celesio nach den Angaben seinen Anteil an der pharmexx GmbH, einem Personal- und Marketingdienstleister für die Pharmaindustrie, von 30 Prozent auf 65 Prozent aufgestockt. Pharmexx setzte 2008 nach vorläufigen Zahlen 269 Millionen Euro um. Seine IT-Infrastruktur will Celesio hingegen an Hewlett-Packard auslagern. Davon verspricht sich das Unternehmen Einsparungen von 200 Millionen Euro in den kommenden sieben Jahren.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Organisationen
Celesio (146)
Hewlett-Packard (22)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »