Ärzte Zeitung online, 02.04.2009

Gut jeder zweite Haushalt hat schon Breitband-Anschluss

BONN (dpa). Bereits mehr als jeder zweite Haushalt in Deutschland verfügt über einen leistungsfähigen Breitband-Anschluss für modernen Informationsaustausch wie das Internet. Ende 2008 gab es insgesamt etwa 22,6 Millionen solcher Anschlüsse, wie die Bundesnetzagentur am Donnerstag in Bonn berichtete.

Damit seien etwa 57 Prozent der Haushalte versorgt. Nach starkem Ausbau in den vergangenen Jahren liege Deutschland inzwischen deutlich vor anderen großen Flächenländern wie Frankreich, Großbritannien und Italien.

Auch die Zahl der DSL-Anschlüsse stieg im Jahr 2008 mit einem Plus von 2,4 Millionen weiter. Ende des Jahres waren rund 20,9 Millionen DSL-Anschlüsse in Betrieb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »