Ärzte Zeitung online, 09.04.2009

Sanofi-Aventis kauft größten Generikahersteller Brasiliens

PARIS (dpa). Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis kauft den größten brasilianischen Generikahersteller Medley für 500 Millionen Euro.

Damit werde Sanofi-Aventis größter Anbieter von Generika in ganz Lateinamerika, erklärte der Konzern am Donnerstag in Paris. Medley ist der drittgrößte Medikamentenhersteller Brasiliens und die Nummer eins bei patentfreien Produkten. Vom Umsatz von 458 Millionen Real (153 Millionen Euro) entfielen 2008 rund zwei Drittel auf Generika.

Der brasilianische Markt soll den Angaben zufolge in den kommenden Jahren jährlich um ein Fünftel wachsen. Die Übernahme soll im zweiten Quartal abgeschlossen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »