Ärzte Zeitung online, 16.04.2009

Danone trotz Krise 2009 auf Wachstumskurs

PARIS (dpa). Der weltgrößte Anbieter von Milchprodukten, Danone SA, bleibt trotz der Rezession auf profitablem Wachstumskurs. 2009 werde der Gewinn je Aktie um zehn Prozent zulegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit.

Der Umsatz soll einige Prozentpunkte langsamer als die durchschnittlichen acht bis zehn Prozent wachsen. Im November hatte Danone eine Anleihe von einer Milliarde Euro platziert und damit finanziell Luft bekommen.

Im ersten Quartal 2009 sank der Umsatz wegen Firmenverkäufen und veränderter Wechselkurse um 2,3 Prozent auf 3,67 Milliarden Euro. Auf vergleichbarer Basis stieg der Umsatz um ein Prozent. Das Geschäft mit Babykost und medizinischer Nahrung wuchs jeweils zwischen zehn bis elf Prozent. Dagegen schrumpften die Erlöse mit Milchprodukten um 1,2 und mit Mineralwasser um 3,9 Prozent.

Danone ist weltweit der größte Anbieter von Frischmilchprodukten, die Nummer zwei bei Mineralwasser und Kindernahrung und die Nummer drei bei medizinischer Nahrung.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10661)
Organisationen
Danone (51)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »