Ärzte Zeitung online, 16.04.2009

Danone trotz Krise 2009 auf Wachstumskurs

PARIS (dpa). Der weltgrößte Anbieter von Milchprodukten, Danone SA, bleibt trotz der Rezession auf profitablem Wachstumskurs. 2009 werde der Gewinn je Aktie um zehn Prozent zulegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit.

Der Umsatz soll einige Prozentpunkte langsamer als die durchschnittlichen acht bis zehn Prozent wachsen. Im November hatte Danone eine Anleihe von einer Milliarde Euro platziert und damit finanziell Luft bekommen.

Im ersten Quartal 2009 sank der Umsatz wegen Firmenverkäufen und veränderter Wechselkurse um 2,3 Prozent auf 3,67 Milliarden Euro. Auf vergleichbarer Basis stieg der Umsatz um ein Prozent. Das Geschäft mit Babykost und medizinischer Nahrung wuchs jeweils zwischen zehn bis elf Prozent. Dagegen schrumpften die Erlöse mit Milchprodukten um 1,2 und mit Mineralwasser um 3,9 Prozent.

Danone ist weltweit der größte Anbieter von Frischmilchprodukten, die Nummer zwei bei Mineralwasser und Kindernahrung und die Nummer drei bei medizinischer Nahrung.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10796)
Organisationen
Danone (52)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »