Ärzte Zeitung, 22.04.2009

Sanofi-Aventis baut neuen Standort in China

HANGZHOU (eb). Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis baut in China bis 2012 in der Hangzhou Binjiang New Development Zone eine neue Produktionsstätte auf. Gleichzeitig werde dann nach Unternehmenaangaben der derzeitige Standort in der Innenstadt von Hangzhou dorthin verlagert. In den neuen Standort fließen Investitionen in Höhe von 270 Millionen Renminbi (31 Millionen Euro). Er soll auch als Hub für Exporte in die Region dienen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »