Ärzte Zeitung online, 23.04.2009

Gratis-SMS als Entschuldigung für T-Mobile-Kunden

BONN (dpa). Die Deutsche Telekom entschuldigt sich für den bundesweiten Ausfall ihres Mobilfunk-Netzes mit Gratis-SMS am kommenden Sonntag. Die Kunden könnten einen Tag lang Standard-Kurzmitteilungen kostenlos in alle Netze verschicken, kündigte T-Mobile-Deutschlandchef Georg Pölzl am Mittwoch an.

"Wir bedauern diesen Vorfall und entschuldigen uns bei unseren Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten", sagte Pölzl. Die Ursachen würden genau analysiert.

Von dem bislang größten Ausfall eines Handy-Netzes in Deutschland waren am Dienstagnachmittag Millionen Kunden des Marktführers betroffen (wir berichteten). Es dürfte ein großer Teil der insgesamt rund 39 Millionen Nutzer gewesen sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »