Ärzte Zeitung online, 23.04.2009

Gratis-SMS als Entschuldigung für T-Mobile-Kunden

BONN (dpa). Die Deutsche Telekom entschuldigt sich für den bundesweiten Ausfall ihres Mobilfunk-Netzes mit Gratis-SMS am kommenden Sonntag. Die Kunden könnten einen Tag lang Standard-Kurzmitteilungen kostenlos in alle Netze verschicken, kündigte T-Mobile-Deutschlandchef Georg Pölzl am Mittwoch an.

"Wir bedauern diesen Vorfall und entschuldigen uns bei unseren Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten", sagte Pölzl. Die Ursachen würden genau analysiert.

Von dem bislang größten Ausfall eines Handy-Netzes in Deutschland waren am Dienstagnachmittag Millionen Kunden des Marktführers betroffen (wir berichteten). Es dürfte ein großer Teil der insgesamt rund 39 Millionen Nutzer gewesen sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »