Ärzte Zeitung online, 27.04.2009

Mehr als 85 Millionen Gratis-SMS von T-Mobile verschickt

BONN (dpa). Die Kunden des Mobilfunk-Anbieters T-Mobile haben am Sonntag das Angebot, kostenlos SMS zu verschicken, ausgiebig genutzt. Mit mehr als 85 Millionen Kurznachrichten sei ein neuer Rekord aufgestellt worden, teilte die Telekom-Tochter am Montag mit.

T-Mobile wollte sich mit der SMS-Aktion für den mehrstündigen bundesweiten Netzausfall am vergangenen Dienstag bei ihren rund 39 Millionen Kunden in Deutschland entschuldigen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Organisationen
T-Mobile (60)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »