Ärzte Zeitung, 04.05.2009

AstraZeneca mit Gewinn- und Umsatzanstieg

LONDON (eb). Der britisch-schwedische Pharmakonzern Astra-Zeneca verbuchte im ersten Quartal 2009 einen deutlichen Ergebnisanstieg, nachdem Konkurrenten ihre Generika-Version des Herzmedikaments Toprol-XL® (Metoprolol) vom Markt nahmen.

Wie das Unternehmen am Donnerstag verkündete, erhöhten sich die Umsatzerlöse leicht auf 7,70 Milliarden Dollar. Gleichzeitig kletterte der Nettogewinn um 42 Prozent auf 2,15 Milliarden Dollar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »