Ärzte Zeitung online, 13.05.2009

EU-Finanzkommissar für Banken-Stresstests

BRÜSSEL (dpa). EU-Finanz- und Währungskommissar Joaquín Almunia spricht sich für Banken-Stresstests - also Tests über die finanzielle Belastbarkeit von Banken - in Europa aus.

"Wir haben seit Anfang der Krise gesagt, dass die richtige Offenlegung von Abschreibungen und Verlusten eine der nötigen Voraussetzungen für das Funktionieren der Bankenbranche ist", sagte der spanische Kommissar. "Ein Stresstest sollte dabei helfen."

Die USA hatten in der vergangenen Woche die Ergebnisse eines heimischen Belastbarkeitstests veröffentlicht, wonach zehn Kreditinstitute ein zusätzliches Finanzpolster von insgesamt knapp 75 Milliarden Dollar (rund 55,1 Milliarden Euro) benötigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »