Ärzte Zeitung, 19.05.2009

MedTech-Branche in Europa trotzt der Krise

BRÜSSEL (maw). Die europäische Medizintechnikbranche trotzt derzeit noch den Wirren der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise.

Das ergibt eine Umfrage des Europäischen Medizintechnologie-Verbandes Eucomed unter 100 Führungskräften von Mitgliedsunternehmen. Insgesamt seien die Prognosen optimistisch, hätten die meisten der Hersteller die Investitionen auf dem gleichen Niveau gehalten oder nur leicht reduziert. Ein Drittel habe sogar die Investitionen ins Neugeschäft erhöht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »