Ärzte Zeitung, 03.06.2009

Hartmann ab August mit neuem Finanzvorstand

HEIDENHEIM(eb). Der Heidenheimer Medizinprodukteanbieter Paul Hartmann AG hat Stephan Schulz zum neuen Chief Financial Officer (CFO) berufen. Er wird am 1. August 2009 das Vorstandsressort übernehmen, das die Bereiche Finanzen, Controlling, Human Resources, Investor Relations sowie interne Revision und Risikomanagement umfasst.

Die Position war vakant, seit der ehemalige CFO Norbert Unterharnscheidt das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum 31. März 2008 verlassen hatte. Der gebürtige Berliner Schulz, Jahrgang 1965, hat in München Betriebswirtschaft studiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »