Ärzte Zeitung, 03.06.2009

Hartmann ab August mit neuem Finanzvorstand

HEIDENHEIM(eb). Der Heidenheimer Medizinprodukteanbieter Paul Hartmann AG hat Stephan Schulz zum neuen Chief Financial Officer (CFO) berufen. Er wird am 1. August 2009 das Vorstandsressort übernehmen, das die Bereiche Finanzen, Controlling, Human Resources, Investor Relations sowie interne Revision und Risikomanagement umfasst.

Die Position war vakant, seit der ehemalige CFO Norbert Unterharnscheidt das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum 31. März 2008 verlassen hatte. Der gebürtige Berliner Schulz, Jahrgang 1965, hat in München Betriebswirtschaft studiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »