Ärzte Zeitung, 05.06.2009

Kreditversicherer rechnet 2010 mit mehr Pleiten

HAMBURG(dpa). Die Pleitenflut in der deutschen Wirtschaft wird im nächsten Jahr voraussichtlich noch höher steigen. Fast 39 000 Unternehmen seien 2010 in ihrer Existenz gefährdet und von einer Insolvenz bedroht, teilte der Kreditversicherer Euler Hermes am Donnerstag in Hamburg mit.

Das wäre ein Anstieg von elf Prozent gegenüber dem laufenden Jahr. Für 2009 bestätigte der Kreditversicherer die Prognose von rund 35 000 Insolvenzen und einem Anstieg um knapp 20 Prozent, die bereits von mehreren Unternehmen und Verbänden abgegeben worden war. Besonders hart von der Pleitewelle betroffen ist nach Einschätzung des Kreditversicherers die Industrie, wo der Anstieg im laufenden Jahr mehr als 45 Prozent betragen werde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »