Ärzte Zeitung online, 16.06.2009

Guttenberg: Im kommenden Jahr 4,6 Millionen Arbeitslose

HANNOVER(dpa). Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) rechnet für das kommende Jahr mit einem Anstieg der Arbeitslosenzahl auf 4,6 Millionen. Zugleich solle es 2010 wieder ein "erstes, schüchternes Wachstum", sagte Guttenberg der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse".

"Ich rechne mit 0,5 Prozent." Der Minister wiederholte, dass mit weiteren Insolvenzen zu rechnen sei. "Die Krise wird in einigen Bereichen zu weiteren Konsolidierungen führen, wobei etwaige Insolvenzen nicht zwingend mit Pleiten gleichzusetzen sind."

Er befürchte keine flächendeckende Kreditklemme, jedoch eine "Liquiditätsklemme" bei Unternehmen, sagte Guttenberg. "Kleine und mittelständische, insbesondere eigenkapitalschwache Betriebe sind hier bereits betroffen."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »