Ärzte Zeitung online, 19.06.2009

AKW Krümmel darf wieder ans Netz

KIEL(dpa). Das seit zwei Jahren abgeschaltete Atomkraftwerk Krümmel bei Geesthacht (Schleswig-Holstein) darf zurück ans Netz.

Das für die Atomaufsicht zuständige Sozialministerium in Kiel erteilte dem Betreiber Vattenfall am Freitag die Genehmigung für das Wiederanfahren.

Der Reaktor war am 28. Juni 2007 wegen eines Transformatorenbrandes abgeschaltet worden. Danach verhinderten weitere technische Probleme die Rückkehr ans Netz. Nach umfangreichen Reparatur- und Wartungsarbeiten hatte Vattenfall die Anlage am Dienstag für anfahrbereit erklärt und die Genehmigung beantragt.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Panorama (30506)
Organisationen
Vattenfall (15)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »