Ärzte Zeitung, 30.06.2009

Merck-Mitarbeiter spenden fast 42 000 Euro

DARMSTADT (maw). Rund 42 000 Euro spendeten die Mitarbeiter des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzerns Merck KGaA im vergangenen Jahr an soziale Einrichtungen und Organisationen in Südhessen.

Die Spenden generiert das Unternehmen nach eigener Aussage, indem viele Mitarbeiter auf die Centbeträge ihrer Gehaltsabrechnung verzichten. Merck verdoppelt den Betrag, bevor die Empfänger bedacht werden.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10805)
Panorama (30508)
Organisationen
Merck (922)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »