Ärzte Zeitung online, 09.07.2009

Kommission prüft Pharmaindustrie

BRÜSSEL (dpa). Die EU-Kommission will die europäische Pharmaindustrie wegen Wettbewerbs-Mängeln unter die Lupe nehmen. Besonders die Markteinführung von Generika verzögere sich, teilte die EU-Behörde am Mittwoch mit.

Jeder Aufschub um Wochen oder Monate koste Patienten und Steuerzahler Geld. Die Kommission werde nicht zögern, Kartellregeln anzuwenden, wenn Verzögerungen durch wettbewerbsfeindliche Handlungen bedingt seien.

Lesen Sie dazu auch:
Wettbewerb: EU-Kommission will Pharmabranche unter die Lupe nehmen

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »