Ärzte Zeitung, 14.07.2009

MedTech-Verband steigert Mitgliederzahl

BERLIN (maw). Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) verzeichnet dieses Jahr bereits zehn Neu-Mitglieder. Somit vertritt der Interessenverband 222 Unternehmen der MedTech-Branche.

Die Neumitglieder sind actavis Deutschland, auric Hörsysteme, Corizon, DFine Europe, Dr. Schmidt Intraocularlinsen, Fumedica Medizintechnik, Helm Medical, Integra Neurosciences, KUBIVENT Sitz- und Liegepolster sowie Systagenix Wound Management.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »