Ärzte Zeitung online, 20.08.2009

Zahl der Erwerbstätigen erstmals seit vier Jahren zurück gegangen

WIESBADEN (dpa). Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist erstmals seit vier Jahren im Jahresvergleich zurückgegangen. Im zweiten Quartal hatten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden vom Donnerstag rund 40,2 Millionen einen Job.

Das waren 25 000 Menschen oder 0,1 Prozent weniger als im gleichen Quartal im Vorjahr. Die Beschäftigtenzahl war seit dem dritten Quartal 2005 bislang im Jahresvergleich immer gestiegen. Im Vergleich zum ersten Quartal 2009 hatten zwischen April und Juni 215 000 mehr Deutsche einen Job. Dieser übliche Saisoneffekt zum Frühjahr fiel aber schwächer aus als im vergangenen Jahr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »