Ärzte Zeitung, 01.09.2009

Sanofi-Aventis erwartet 2009 starkes Wachstum

FRANKFURT/PARIS (dpa). Der französische Pharmakonzern Sanofi- Aventis will das laufende Geschäftsjahr mit einem "starken Wachstum" abschließen und weitere Zukäufe tätigen. "Wir haben bei Vorlage unserer Halbjahreszahlen unsere Gewinnprognose angehoben und sehen uns weiter auf Kurs", sagte Finanzvorstand Jerome Contamine der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX in Frankfurt.

Mit freien Mitteln von 4,5 Milliarden Euro pro Jahr habe Sanofi-Aventis die Möglichkeit, nach den jüngsten Übernahmen weitere Zukäufe zu tätigen. Zuletzt hatte Sanofi-Aventis unter anderem sein Generikageschäft mit Übernahmen in Brasilien, Mexiko und Tschechien gestärkt.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10489)
Organisationen
Sanofi-Aventis (1576)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »