Ärzte Zeitung, 03.09.2009

Praxisnetze: Erfolgsfaktor Medizintourismus

NEU-ISENBURG (eb). An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg findet am 16. und 17. September 2009 eine Konferenz zum Thema Medizintourismus statt. Auf der Veranstaltung in Sankt Augustin wird am Beispiel der Bonn Medical Partners gezeigt, wie regionale Netzwerke kleiner Kliniken und Arztpraxen im internationalen Geschäft erfolgreich sein können. Außerdem werden die Ergebnisse der Marktstudie "Internationale Patienten in deutschen Kliniken: Märkte - Leistungen -Perspektiven" vorgestellt.
Am ersten Tag schildern Experten aus dem arabischen Raum, welche Behandlungen arabische Patienten in Deutschland durchführen lassen, welche Regionen und Kliniken bevorzugt werden und wie man mit Kliniken in arabischen Staaten bei der grenzüberschreitenden Versorgung von Patienten und Ärzteaustausch kooperieren kann.
Am zweiten Tag finden vier kurze Seminare zum Umgang mit arabischen und russischen Patienten, Auslandsmarketing sowie zum Kosten- und Erlöscontrolling statt.
Pro Veranstaltungstag werden 6 CME-Punkte vergeben.

www.auslandspatienten.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »