Ärzte Zeitung online, 07.09.2009

Medizintechnik auf Wachstumskurs

MÜNCHEN (dpa). Nachgezüchtete Knorpel und Herzklappen, Computersimulation und neue Strahlentherapien - die Entwicklungen der Medizintechnik sollen Patienten in Zukunft bessere Lebenschancen bieten.

Mit den Innovationen befassen sich seit Montag rund 3000 Teilnehmer aus Physik, Medizin, Ingenieurwissenschaften und Industrie beim Weltkongress für Medizintechnik und Medizinphysik in München.

Deutschland halte trotz Finanzkrise eine der führenden Positionen weltweit in der Medizintechnik, erklärte der Kongresspräsident und Leiter des Instituts für biomedizinische Technik der Universität Karlsruhe, Olaf Dössel, am Montag zur Eröffnung. Trotz Krise habe es 2008 in der Branche ein Umsatzplus von 2,5 Prozent gegeben, auch für dieses Jahr wird ein leichtes Plus erwartet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »