Ärzte Zeitung online, 22.09.2009

Versicherungskonzern Talanx wird massiv umgebaut

HANNOVER (dpa). Die drittgrößte deutsche Versicherungsgruppe Talanx wird massiv umgebaut. Konzernchef Herbert K. Haas sagte am Dienstag in Hannover, Ziel sei es, Talanx mit der neuen Struktur für die Zukunft noch bessere Voraussetzungen im Wettbewerb zu verschaffen. Talanx verschlanke seine Konzern- und Ressortstruktur.

Kern des Umbaus ist, dass sich der Konzern künftig an Kundengruppen orientiert. Die strategische Bedeutung der Konzernholding soll steigen. Ein Sprecher sagte, der Umbau hänge nicht mit dem geplanten Börsengang zusammen. Es gebe keinen Termin für den Börsengang. Zum Konzern gehören Marken wie HDI, HDI-Gerling und Hannover Rück.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10797)
Organisationen
Talanx (6)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »