Ärzte Zeitung online, 23.10.2009

3M erholt sich schneller als erwartet

ST. PAUL (dpa). Der US-Mischkonzern 3M erholt sich schneller als erwartet von der Wirtschaftskrise. Mit 957 Millionen Dollar verdiente das Unternehmen im dritten Quartal 2009 kaum weniger als vor einem Jahr, aber deutlich mehr als im zweiten Quartal mit 783 Millionen Dollar.

Der Umsatz erholte sich im Jahresverlauf weiter auf 6,2 Milliarden Dollar, wie 3M am Donnerstag in St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota mitteilte. Besonders gut lief das Medizintechnik- und Grafik-Geschäft. Der Umsatz von 3M war zu Jahresbeginn eingebrochen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10801)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »