Ärzte Zeitung, 02.11.2009

Roeser Medical zieht auf Bochumer Nokia-Gelände

MÜLHEIM AN DER RUHR (maw). Der Klinikdienstleister Roeser Medical wird seinen bisherigen Sitz in Mülheim an der Ruhr aufgeben und zum Jahresende auf das ehemalige Nokia-Gelände in Bochum ziehen. Grund für diese Entscheidung ist nach eigenen Angaben der weitere Expansionskurs des Unternehmens.

Roeser Medical hat von der Einwegspritze bis zur kompletten Op-Saal-Ausstattung rund 800 000 Artikel von über 900 Herstellern im Portfolio.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10926)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »