Ärzte Zeitung online, 12.11.2009

Fielmann steigert Umsatz im dritten Quartal

HAMBURG (dpa). Die Optikerkette Fielmann hat im dritten Quartal mehr Brillen verkauft und so ihren Umsatz gesteigert. Wie Fielmann am Donnerstag in Hamburg mitteilte, erhöhten sich die Konzernerlöse im Vergleich zum Vorjahr um 7,5 Prozent auf 248,1 Millionen Euro.

Das Ergebnis ging wie in den beiden Vorquartalen zurück, allerdings weniger stark. Vor Steuern sank der Gewinn (EBT) um 1,9 Prozent auf 46,2 Millionen Euro. Der Überschuss verringerte sich um 1,6 Prozent auf 32,5 Millionen Euro. Fielmann hat mehr Geld in Werbung gesteckt und eröffnet neue Läden.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10660)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »