Ärzte Zeitung online, 30.12.2009

Drägerwerk kauft Siemens-Anteil an Dräger Medical

LÜBECK (dpa). Der Medizin- und Sicherheitstechnik-Hersteller Drägerwerk kauft von Siemens einen 25-prozentigen Minderheitsanteil an der Medizinsparte Dräger Medical zurück. Einer entsprechenden Vereinbarung hätten der Siemens-Vorstand sowie die Drägerwerk-Gremien zugestimmt, teilte Drägerwerk mit.

Der Kaufpreis bestehe aus einer Barkomponente von 175 Millionen Euro, einem Verkäuferdarlehen von 68,5 Millionen Euro sowie einer Komponente, die an die Entwicklung der Drägerwerk-Aktie anknüpft.

Nach Ablauf von fünf Jahren nach Vollzug der Transaktion könne diese Komponente zu einer weiteren Zahlungsverpflichtung von maximal 50 Millionen Euro führen. Aktuell liege der Wert der Komponente bei rund 6,5 Millionen Euro. Die Transaktion stehe noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10657)
Organisationen
Dräger Medical (6)
Siemens (554)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »