Ärzte Zeitung online, 30.12.2009

Drägerwerk kauft Siemens-Anteil an Dräger Medical

LÜBECK (dpa). Der Medizin- und Sicherheitstechnik-Hersteller Drägerwerk kauft von Siemens einen 25-prozentigen Minderheitsanteil an der Medizinsparte Dräger Medical zurück. Einer entsprechenden Vereinbarung hätten der Siemens-Vorstand sowie die Drägerwerk-Gremien zugestimmt, teilte Drägerwerk mit.

Der Kaufpreis bestehe aus einer Barkomponente von 175 Millionen Euro, einem Verkäuferdarlehen von 68,5 Millionen Euro sowie einer Komponente, die an die Entwicklung der Drägerwerk-Aktie anknüpft.

Nach Ablauf von fünf Jahren nach Vollzug der Transaktion könne diese Komponente zu einer weiteren Zahlungsverpflichtung von maximal 50 Millionen Euro führen. Aktuell liege der Wert der Komponente bei rund 6,5 Millionen Euro. Die Transaktion stehe noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)
Organisationen
Dräger Medical (6)
Siemens (567)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »