Ärzte Zeitung online, 24.03.2010

Auf einen Blick: Was zahlt die Unfallversicherung?

HAMBURG (eb). Wie viel Geld von der Versicherung gibt es, wenn das Bein eines Versicherten nach einem Unfall beeinträchtigt ist? Der Versicherer Inter-Risk bietet auf seiner Webseite jetzt einen interaktiven Rechner an, mit dem sich die Leistung des Versicherers einfach ermitteln lässt. Darauf weißt "DAS INVESTMENT.com" hin.

Wichtiger Rechnungsparameter ist der Invaliditätsgrad. Ziel des Leistungs-Navigators sei es, das komplexe Zusammenspiel von Invaliditätsgrundsumme, dem Invaliditätsgrad und der Progressionsstufe für jeden verständlich aufzuzeigen, so Dietmar Willwert, Vorstand der Inter-Risk Versicherung.

Mit ein paar Klicks lassen sich unter anderem die Progressionshöhe des Tarifs, die Invaliditätssumme und das betroffene Körperteil einstellen. In einer Legende an der Seite sehen Interessierte und Vermittler dann auf einen Blick, wie hoch die Leistung der Inter-Risk je nach Tarif ist.

Hier geht es zum Rechner

Weitere Infos zum Thema gibt es in der der Versicherungs-Rubrik von DAS INVESTMENT.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »