Ärzte Zeitung online, 24.03.2010

Auf einen Blick: Was zahlt die Unfallversicherung?

HAMBURG (eb). Wie viel Geld von der Versicherung gibt es, wenn das Bein eines Versicherten nach einem Unfall beeinträchtigt ist? Der Versicherer Inter-Risk bietet auf seiner Webseite jetzt einen interaktiven Rechner an, mit dem sich die Leistung des Versicherers einfach ermitteln lässt. Darauf weißt "DAS INVESTMENT.com" hin.

Wichtiger Rechnungsparameter ist der Invaliditätsgrad. Ziel des Leistungs-Navigators sei es, das komplexe Zusammenspiel von Invaliditätsgrundsumme, dem Invaliditätsgrad und der Progressionsstufe für jeden verständlich aufzuzeigen, so Dietmar Willwert, Vorstand der Inter-Risk Versicherung.

Mit ein paar Klicks lassen sich unter anderem die Progressionshöhe des Tarifs, die Invaliditätssumme und das betroffene Körperteil einstellen. In einer Legende an der Seite sehen Interessierte und Vermittler dann auf einen Blick, wie hoch die Leistung der Inter-Risk je nach Tarif ist.

Hier geht es zum Rechner

Weitere Infos zum Thema gibt es in der der Versicherungs-Rubrik von DAS INVESTMENT.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »