Ärzte Zeitung, 07.04.2010

Sanofi-Aventis einigt sich mit Wettbewerbern

PARIS (eb). Der französische Arzneimittelhersteller Sanofi-Aventis hat jetzt mit mehreren Generika-Herstellern eine Vereinbarung getroffen, um den Konkurrenzdruck auf das Krebsmittel Eloxatin® (Oxaliplatin) zu verringern. Wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt, erklären sich Mayne/Hospira, MN/Par und Actavis dazu bereit, den Verkauf ihrer Mittel vom 30. Juni 2010 bis zum 9. August 2012 einzustellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »