Ärzte Zeitung, 29.04.2010

Fielmann startet mit Umsatzplus ins Jahr 2010

HAMBURG (dpa). Die Optikerkette Fielmann ist mit mehr Umsatz und Gewinn in das Geschäftsjahr 2010 gestartet. Fielmann verkaufte von Januar bis März 1,5 Millionen Brillen, so dass der Umsatz um 4,8 Prozent auf 237,1 Millionen Euro stieg. Der Gewinn vor Steuern verbesserte sich von 33 Millionen auf 36,8 Millionen Euro, wie das im Mdax notierte Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der Überschuss kletterte von 23,2 auf 25,9 Millionen Euro. Diesen Kurs will Fielmann beibehalten und auch im Gesamtjahr Absatz, Umsatz und Ertrag steigern. 20 neue Geschäfte sollen bis Jahresende eröffnet werden. Zudem will Fielmann 400 Mitarbeiter einstellen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10658)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »