Ärzte Zeitung, 29.04.2010

Fielmann startet mit Umsatzplus ins Jahr 2010

HAMBURG (dpa). Die Optikerkette Fielmann ist mit mehr Umsatz und Gewinn in das Geschäftsjahr 2010 gestartet. Fielmann verkaufte von Januar bis März 1,5 Millionen Brillen, so dass der Umsatz um 4,8 Prozent auf 237,1 Millionen Euro stieg. Der Gewinn vor Steuern verbesserte sich von 33 Millionen auf 36,8 Millionen Euro, wie das im Mdax notierte Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der Überschuss kletterte von 23,2 auf 25,9 Millionen Euro. Diesen Kurs will Fielmann beibehalten und auch im Gesamtjahr Absatz, Umsatz und Ertrag steigern. 20 neue Geschäfte sollen bis Jahresende eröffnet werden. Zudem will Fielmann 400 Mitarbeiter einstellen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10797)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »