Ärzte Zeitung, 07.05.2010

Celesio erhöht Tempo in Schweden

STUTTGART (maw). Der Stuttgarter Pharmagroßhändler Celesio will sein Engagement in Schweden stark ausweiten. Noch in diesem Jahr will das Unternehmen in Schweden mehr Apotheken eröffnen als bisher geplant. Dies kündigte der Vorstandsvorsitzende der Celesio AG, Fritz Oesterle, auf der Hauptversammlung der Gesellschaft in Stuttgart an. Statt der bisher angekündigten 20 bis 30 Apothekeneröffnungen sollen es 30 bis 40 im Jahr 2010 sein. Die Apotheken firmieren unter dem Namen DocMorris. Mittelfristig strebe Celesio an, in Schweden mehr als 100 DocMorris-Apotheken zu eröffnen. "Allein seit Mitte Februar haben wir zwölf DocMorris-Apotheken neu eröffnet und für eine Vielzahl von weiteren Apotheken Mietverträge abgeschlossen", sagte Oesterle.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10797)
Organisationen
Celesio (146)
Personen
Fritz Oesterle (47)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »