Ärzte Zeitung online, 21.06.2010

Celesio und Medco gründen Gemeinschaftsunternehmen

STUTTGART (dpa). Der Pharmagroßhändler Celesio gründet mit dem US-Wettbewerber Medco ein Gemeinschaftsunternehmen für Europa. Vorgesehen ist dabei auch die Zusammenarbeit der Versandapotheken beider Konzerne, DocMorris und Europa Apotheek Venlo, wie Celesio am Montag in Stuttgart mitteilte.

Das neue Joint Venture soll seinen Sitz in Amsterdam haben und Dienstleistungen für Patienten mit chronischen oder komplexen Erkrankungen anbieten. Das Geschäft soll noch in diesem Jahr in Deutschland starten und dann auf weitere europäische Staaten ausgedehnt werden.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10489)
Organisationen
Celesio (146)
Medco (20)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »