Ärzte Zeitung, 28.07.2010

Bahn setzt auf mehr Qualität rund um die Zugfahrt

BERLIN (dpa). Die Deutsche Bahn plant angesichts ihrer massiven Technikprobleme mit ICE-Zügen und Klimaanlagen weitere Maßnahmen zur "Qualitätsverbesserung" für die Fahrgäste. Der Konzern wolle sein Brot- und Buttergeschäft in Ordnung bringen, sagte Bahnchef Rüdiger Grube. Mit Investitionen von 21 Millionen Euro sollen weitere Bahnhöfe elektronische Informationsanzeigen bekommen. Bahnhofs-Servicekräfte sollen moderne Handys erhalten, klarere Ansagen bei Störungen zunächst getestet werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »