Ärzte Zeitung, 30.08.2010

Boehringer forciert QM-Engagement in China

SHANGHAI (ck). Boehringer Ingelheim hat in Shanghai sein neues "Center of Competence" (CoC) eingeweiht. Wie das Unternehmen mitteilt, ist das Kompetenzzentrum auf die Qualitätskontrolle von pharmazeutischen Wirkstoffen und chemischen Zwischenprodukten spezialisiert, die in China bezogen werden.

Im Rahmen eines Expansionsprojektes mit einer Gesamtinvestitionssumme von 100 Millionen Euroam Standort China investierte Boehringer Ingelheim zehn Millionen Euro in das CoC. Bisher seien mehr als 20 Mitarbeiter aus den Bereichen analytische und organische Chemie für das Kompetenzzentrum eingestellt worden.

Das neue Kompetenzzentrum umfasst die Abteilungen Prozessentwicklung und Qualitätskontrolle.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Organisationen
Boehringer Ingelheim (807)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »