Ärzte Zeitung, 28.09.2010

Siemens rechnet mit Zuwachs

MÜNCHEN (dpa). Der Elektrokonzern Siemens rechnet dank der sich erholenden Weltwirtschaft im vierten Quartal mit einem Zuwachs bei Auftragseingang und Umsatz. Der Konzern könne operativ mit dem im September endenden Geschäftsquartal aller Voraussicht nach sehr zufrieden sein.  Siemens dürfte in den drei Kerngeschäftsfeldern Industrie, Energie und Gesundheit zulegen. Der Auftragseingang der Sektoren dürfte entsprechend über 20,1 Milliarden Euro und der Umsatz über 18,9 Milliarden Euro liegen. Im Gesundheitsgeschäft sieht Siemens eine gestiegene Nachfrage und erwartet positive Währungseffekte.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10797)
Organisationen
Siemens (560)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »