Ärzte Zeitung, 15.10.2010

Wulff besucht Klinik in Ulyanovsk

ULYANOVSK (maw). Bundespräsident Christian Wulff hat im Rahmen seines Staatsbesuchs in Russland auch eine von Fresenius Medical Care (FMC) im Jahre 2007 gegründete Dialyseklinik in dem rund 700 Kilometer östlich von Moskau gelegenen Ulyanovsk besucht.

Der Bundespräsident ließ sich dabei nach Unternehmensangaben vor Ort die verschiedenen Möglichkeiten zur Behandlung von Patienten mit chronischem Nierenversagen erläutern und sprach mit Ärzten, Pflegepersonal sowie Patienten. Das Krankenhaus in Ulyanovsk ist eine von mittlerweile zehn Dialysekliniken, die FMC in Russland betreibt. FMC ist nach eigenen Angaben der führende Anbieter von Dialyseprodukten in Russland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »