Ärzte Zeitung online, 29.10.2010

Bork Bretthauer wird neuer Chef von Pro Generika

BERLIN (ck). Pro Generika bekommt einen neuen Geschäftsführer. Wie der Branchenverband mitteilte, wird Bork Bretthauer (41) ab dem nächsten Jahr die Geschäftsführung von Pro Generika übernehmen.

Bretthauer ist derzeit Mitglied der Geschäftsleitung des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller (VFA), wo er für den Bereich Internationales und die Koordinierung der Lobbyarbeit zuständig ist.

Er folgt auf Anne Demberg (Stada), die die Geschäftsführung von Pro Generika ad interim übernommen hatte. Pro Generika hatte sich im Juni von seinem langjährigen Geschäftsführer Peter Schmidt getrennt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »