Ärzte Zeitung, 02.11.2010

Studie: Stimmung im Mittelstand verbessert

FRANKFURT/MAIN (dpa). Die Stimmung im deutschen Mittelstand ist so gut wie seit Jahren nicht mehr. Nach einem Zwischentief im Vormonat habe das Geschäftsklima im Oktober überraschend stark angezogen, teilte die staatliche KfW-Bankengruppe bei der Vorlage des gemeinsam mit dem Münchner ifo-Institut ermittelten Mittelstandsbarometers mit.

Der abermalige Anstieg bei der Bewertung der Geschäftslage sei im Oktober erwartet worden, so die KfW. Die Entwicklung der Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monatesei dagegen eine "faustdicke positive Überraschung", erklärte die KfW.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »