Ärzte Zeitung, 19.11.2010

Ombudsmann-Spruch bekommt mehr Gewicht

KÖLN (iss). Der Versicherungsombudsmann Professor Günter Hirsch bekommt mehr Kompetenzen. Der Schlichter für Auseinandersetzungen zwischen Assekuranzunternehmen und ihren Kunden kann nun Fälle bis zu einem Streitwert von 100 000 Euro prüfen statt bisher 80 000 Euro.

Zudem sind seine Entscheidungen bis zu 10 000 Euro bindend für die Versicherer - das ist eine Verdoppelung. Von den jährlich rund 18 000 Eingaben fallen nach Angaben der Schlichtungsstelle über 90 Prozent unter die 10 000 Euro-Grenze.

Ombudsmann Hirsch sieht in den neuen Beschwerdewerten ein Vertrauensbeweis und eine Wertschätzung seiner bisherigen Arbeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »