Ärzte Zeitung, 22.11.2010

Isotopentechnik gegen Krebs ausgezeichnet

BERLIN (eb). Die innovative Isotopentechnik der Berliner Eckert & Ziegler AG wurde im Rahmen des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen" ausgezeichnet.

Das Unternehmen entwickelt nach eigenen Angaben mithilfe von schwach strahlenden Materialien unter anderem innovative Produkte für medizinische Anwendungen. Diese würden etwa in der Krebsbehandlung eingesetzt.

So zum Beispiel millimeterkleine Prostataimplantate. Sie geben laut Eckert & Ziegler direkt am Tumor die schwach radioaktive Strahlendosis ab, die für die Zerstörung von Tumorzellen erforderlich sei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »