Ärzte Zeitung online, 01.12.2010

Finanzdienstleister Maschmeyer gründet Pharmaunternehmen

HANNOVER/MÜNCHEN (dpa). Finanzdienstleister Carsten Maschmeyer hat gemeinsam mit dem Münchner Neurowissenschaftler Professor Florian Holsboer ein Pharma-Unternehmen gegründet. Das bestätigte der Geschäftsführer der neuen Firma, Karsten Mitzinnek, am Mittwoch in Hannover.

Ziel des Unternehmens sei die weitere Erforschung von Gehirnerkrankungen und Entwicklung von Medikamenten im Kampf gegen Depressionen, sagte Mitzinnek der dpa. Sitz des Unternehmens sei München. Die "Bild"-Zeitung hatte vorab von der Gründung der Bio-Tech-Firma Holsboer Maschmeyer-NeuroChemie GmbH berichtet.

Maschmeyer hatte selbst eine Zeitlang Medizin studiert, das Studium aber abgebrochen und später den Finanzdienstleister AWD gegründet, den er im vorigen Jahr an den Schweizer Versicherungskonzern Swiss Life verkaufte. Zuletzt hatte Maschmeyer vor allem durch sein Privatleben Schlagzeilen gemacht. Der 51-Jährige ist seit einiger Zeit mit der Schauspielerin Veronica Ferres liiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »