Ärzte Zeitung, 06.12.2010

Nordosten nimmt Healthcare-Branche 2020 in den Fokus

ROSTOCK (di). Das Kuratorium Gesundheit Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern hat seine Arbeit turnusmäßig nach sechs Jahren beendet. Nun soll ein neuer Masterplan Gesundheit Wirtschaft 2020 erstellt werden.

Das 50 Mitglieder umfassende Expertengremium hat in seiner Arbeit die Entwicklung der Gesundheitswirtschaft im Nordosten zu einer der wichtigsten Wirtschaftszweige begleitet.

Wie wichtig die Branche für Mecklenburg-Vorpommern inzwischen ist, zeigt sich daran, dass Ministerpräsident Erwin Sellering im Frühjahr 2011 ein neues Kuratorium berufen wird, das sich mit der Entwicklung der Branche bis zum Jahr 2020 beschäftigen soll.

Eine der Aufgaben des Kuratoriums war in der Vergangenheit die Vorbereitung und Begleitung der nationalen Branchenkonferenzen Gesundheitswirtschaft. Zu diesen Branchentreffs kommen jährlich rund 600 Fachleute nach Rostock-Warnemünde.

Im kommenden Jahr wird sich die Konferenz am 27. und 28. Juni mit dem Thema "Die Gesundheitswirtschaft als Wegbereiter des Gesundheitswesens" beschäftigen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »